Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (Nietzsche)

Mittwoch, 18. September 2013

Call-Center-Anrufe

Ihr kennt sie sicher alle - die ungebetenen Call-Center-Anrufe, die einem das Blaue vom Himmel versprechen, Gewinne satt oder Abos verkaufen wollen, eine zusätzliche Kreditkarte oder was weiß ich noch alles - ja offiziell sind sie glaub ich mittlerweile verboten, weniger wurden sie dadurch nicht...

Da ich im Normalfall tagsüber nicht zu Hause bin, landen viele auf dem Anrufbeantworter, mit dem sprechen sie ja nicht und ich sehe dann nur seltsame Nummern in der Anrufliste - meinetwegen....

Vor einigen Wochen allerdings war ich krank und verbrachte einige Tage zu Hause. Wenn es dann langsam bergauf geht, kann man, wie ich festgestellt habe, durchaus viel Spaß mit diesen Anrufern haben!

Was man natürlich keinesfalls machen darf ist, sich auf ernsthafte Diskussionen mit ihnen einlassen - ich weiß nicht, in welchem Boot Camp Call-Center-Mitarbeiter ausgebildet werden, aber wenn sie keine Argumente mehr haben, warum sie natürlich viel besser als die Konkurrenz sind oder warum man unbedingt eine dritte Fernsehzeitung benötigt, werden sie oft doch sehr ungehalten und mein Wortschatz hat sich um einige Beschimpfungen erweitert. Klar, man kann einfach auflegen - aber irgendwie unbefriedigend ist das ja schon....

Aber jetzt weiß ich, wie es viel unterhaltsamer laufen kann: Wie gesagt, ich war krank zu Hause, das Telefon klingelt und ein Tiefkühllieferservice wollte seine Dienste anpreisen. Ich hab gar nichts gegen Tiefkühlkost und jeden Monat kommt ein netter Herr hier vorbei und bringt mir, was immer ich haben möchte - aber das muss ich der Dame am Telefon ja nicht auf die Nase binden!!!! Also frage ich ganz unbedarft: "Und das ist dann alles tiefgekühlt?????". Die Anruferin, die wohl dachte, wir leben hinter dem Mond, meinte ganz salbungsvoll: "Ganz genau, alles praktisch tiefgekühlt." Daraufhin ich mit allerliebster Kleinmädchenstimme: "Aber Tiefkühlkost ist doch des Teufels!" Sie hat aufgelegt und nie wieder angerufen.

Einige Callcenter wissen mittlerweile, dass es noch andere Menschen gibt, die tagsüber zwecks Broterwerb das Haus verlassen müssen und dann telefonisch nicht erreichbar sind. Die rufen dann am späten Nachmittag an und da kann es tatsächlich geschehen, dass ich da bin und abnehme. So auch heute! Da findige Unternehmer festgestellt haben, dass es hier im ländlichen Niedersachsen nicht so viel Zerstreuung gibt wie in manch städtischen Gebieten, haben sie angefangen, hier das Internetangebot auszubauen und so gehen gerade diverse Anbieter auf Kundenfang. Entsprechend sagt der freundliche Callcenter-Mitarbeiter am Telefon: "Ich möchte mit Ihnen über Ihr Internet sprechen." Ich hocherfreut: "Jaaa, das finde ich klasse! Da trifft man sooo nette Leute und muss sich vorher nicht einmal die Haare machen!!!" "Öhm ja, ich möchte mit Ihnen über Ihren Internetanbieter sprechen." "Das muss man anbieten??? Also bei mir kommt das durch die Luft, nur manchmal scheint es vorher runterzufallen, dann habe ich keinen Empfang." "Wer kümmert sich denn bei Ihnen um die technischen Aspekte?" "Ach so, das macht mein Mann." "Wann ist der denn wieder zu Hause??" Ich, leidend: "Ja DAS wüsste ich auch gern." Ich glaube, der Mann ruft auch nicht noch einmal an...

Kommentare:

  1. *gröööööööööööööööööhl* Wie geil Nini.... Ich finde diese Anrufe ja auch immer total nervig, aber ich glaube, den einen oder anderen muss ich mir wirklich mal merken.
    Obwohl ich bisher immer das Glück hatte, mti den Leuten sprechen zu dürfen, als ich schrecklich schlechte Laune hatte... *seufz* Ich glaube, die rufen auch nicht mehr bei mir an... ICh frag mich nur... "Warum nur"? :D

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns haben die Anrufe auch merklich nachgelassen, seit ich zu Hause bin. Vielleicht geht es ja über Mundpropaganta weiter, dass da eine am Telefon ist, die nicht mehr alle Tssen im Schrank hat, da ich Lottogewinne ( ich weiß schon so nicht mehr hin mit den Gewinnen - klare Aussage von mir), Zahnersatz- sowie Lebensversicherungen on Mass habe!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. nee, ich kenn sie nur aus erzählungen diese callcenteranrufe, da ich ohne festnetz lebe.
    befürchte aber einen branchentod, wenn alle angerufenen so reagieren wie du... *lol*
    in diesen schwierigen regierungszeiten kommt das ja schon der arbeitsplatzvernichtung nahe..

    schön wieder hier von dir zu lesen!

    AntwortenLöschen